Klubheim: Kehrweg 11/2, B-4700 Eupen - Tel: 0497 / 16 35 23
Aktuelle InformationenPaarungen, Ergebnisse, TabellenSpielplan und Kalenderalles zur JugendabteilungSpiellokalArchivwie alles begann...so erreichen Se unsandere Seiten im Internetdie 50 Jahr-Feieralles zum Interclub
.
.Jahre 1958-1959
.Jahre 1960-1961
.Jahre 1962-1963
.Jahre 1964-1965
.Jahre 1966-1967
.Jahre 1968-1969
.Saison 70-71
.Saison 71-72
.Saison 72-73
.Saison 73-74
.Saison 74-75
.Saison 75-76
.Saison 76-77
.Saison 77-78
.Saison 78-79
.Saison 79-80
.Saison 80-81
.Saison 81-82
.Saison 82-83
.Saison 83-84
.Saison 84-85
.Saison 85-86
.Saison 86-87
.Saison 87-88
.Saison 88-89
.Saison 89-90
.Saison 90-91
.Saison 91-92
.Saison 92-93
.Saison 94-04
.Saison 04-05
.Saison 05-09
.

Die Saison 1985-1986

Der EuropÀische Freundschaftsring trifft sich in TILBURG (NL). Es siegte die Mannschaft aus HERNE. Mit einer Mannschaft bestehend vorwiegend aus Jugendlichen wurde ROCHADE Sechster.
Das 7. REINER-SISTENICH-GEDENKTURNIER gewinnt zum zweiten Mal in Folge und souverÀn Eidur GUNNARSSON. Zweiter wurde D. BECKER.
Das 7. RICHARD-DREUW-GEDENKTURNIER konnte W. EMONTSPOHL fĂŒr sich entscheiden. Kurz vor Jahresende wird das Printen-Blitz-Turnier ausgetragen. Hier konnte H-J GROFFY den ersten Platz und den grĂ¶ĂŸten Klos-Mann mit nach Hause nehmen. In einem starken Teilnehmerfeld bei der Vereinsmeisterschaft konnte Patrick BRESSLER den 1. Platz belegen. Es folgten D. PLUMANNS, H-J GROFFY, N. ZIMMERMANN auf den folgenden PlĂ€tzen.
Die INTERKLUB-SAISON 85 - 86 bestreitet ROCHADE wieder mit 4 Mannschaften. ROCHADE I belegte in der 2. Division einen guten 5. Platz. ROCHADE II konnte den 4. Platz in der 4. Division G und ROCHADE III den 8. Platz in der 4. Division H erreichen. ROCHADE IV belegte in der Regionalklasse den 3. Platz. Das Familienschach gewinnt das Team A. DE WULF und P. HEINEN bestes gemischtes Team wird E. ANDRES und P. GODESAR.
Das 26. Internationale Schachwochenende vereint samstags 80 Blitzer (Sieger ODENDAHL) und sonntags spielen 200 Spieler in 50 Mannschaften um den Turniersieg. Zum erstenmal war man gezwungen, dieses Turnier um 3 Wochen zu verlegen, da 1 Woche vor Ostern der Turnsaal des AthenÀums besetzt war. Vereinsmeister im Blitzen war D. PLUMANNS vor N. ZIMMERMANN. In der B-Gruppe siegte G. MERTENS.
Das Juli-Ferienturnier gewinnt C. LANCKOHR vor W. EMONTSPOHL und P. GODESAR. Im August wird H. NIESSEN vor N. CHARLIER Erster.
Die versprochene Revanche halten die Jugendlichen und gewinnen im Fußball- turnier Jugend - Senioren mit 7 - 5. Anschliessend wurde der tolle Sieg der Jugend ĂŒber die "Alten" beim Grillfest richtig begossen und gefeiert.

Jugend
Durch den Landesmeistertitel bei den Junioren wird Marc FOGUENNE vom Landesverband zur Junioren WM in Dubail ernannt. Er erreicht mit dem 20. Platz das beste Resultat, das je ein belgischer Junior auf einer WM belegt hat. Bei den SVDB-Jugendmeisterschaften erreicht Dany WELZ in der A-Klasse einen ausgezeichneten 3. Platz. Ralf VOGEL schneidet bei den SchĂŒlern mit dem 2.Platz noch besser ab.
Neuer Vereinsmeister der Jugend heißt Patrick GODESAR. Bei den SchĂŒlern wird Philippe DELHAES Meister.

aktualisiert am 22.06.2016 nach oben zur Hauptseite