Klubheim: Kehrweg 11/2, B-4700 Eupen - Tel: 0497 / 16 35 23
Aktuelle InformationenPaarungen, Ergebnisse, TabellenSpielplan und Kalenderalles zur JugendabteilungSpiellokalArchivwie alles begann...so erreichen Se unsandere Seiten im Internetdie 50 Jahr-Feieralles zum Interclub
.
.Jahre 1958-1959
.Jahre 1960-1961
.Jahre 1962-1963
.Jahre 1964-1965
.Jahre 1966-1967
.Jahre 1968-1969
.Saison 70-71
.Saison 71-72
.Saison 72-73
.Saison 73-74
.Saison 74-75
.Saison 75-76
.Saison 76-77
.Saison 77-78
.Saison 78-79
.Saison 79-80
.Saison 80-81
.Saison 81-82
.Saison 82-83
.Saison 83-84
.Saison 84-85
.Saison 85-86
.Saison 86-87
.Saison 87-88
.Saison 88-89
.Saison 89-90
.Saison 90-91
.Saison 91-92
.Saison 92-93
.Saison 94-04
.Saison 04-05
.Saison 05-09
.

Die Saison 1976-1977

Im franz├Âsischen SEDAN wurde das 8-St├Ądte-Turnier ausgetragen. ROCHADE belegte einen guten 4. Platz hinter Sedan und Herne. Es siegte Hemer.
Das 7. Reiner Sistenich-Wanderpokal (1976) konnte nur 15 Spieler vereinen. Es siegte D. BECKER (SK 47) vor B. LOO.
Die Blitzpartien sind bei vielen Spielern sehr beliebt. Mit gro├čer Beiteiligung wurde das Weihnachtsblitzturnier in 2 Gruppen ausgetagen. In der A-Gruppe (├╝ber 16OO Elo) teilten sich den 1.-3. Platz : E. WEISS, D. BECKER, P. MECKING. In der B-Gruppe siegte W. PAULUS vor G. DELHAES und J. BREUER.
Als Saisonziel in der Interklub-Meisterschaft wurde der Aufstieg der ersten Mannschaft in die 1. Division angestrebt. Doch einige ung├╝nstige Auslosungen und sehr weite Ausfahrten machten dieses Vorhaben denkbar knapp zunichte. Die 1. Mannschaft wurde trotzdem Zweiter hinter "Fous du Roy" mit einem Brettpunkt weniger. ROCHADE II wurde in der 3. Division Vierter. Als Aufsteiger in der 3. Division B wurde ROCHADE III Letzter und musste wieder in die 4. Division absteigen.
Vereinsmeister in 1977 wurde in der A-Klasse D. PLUMANNS. In der B-Gruppe teilten sich E. KOEP und G. DEMONCEAU den 1. Platz. Die Blitzprovinzmeisterschaft in 1977 siegten E. WEISS, und Zweiter wurde D. PLUMANNS.
Ein Freundschaftskampf der Vereine aus Maastricht, Stolberg und ROCHADE Eupen endete mit einem Sieg von Stolberg vor Eupen und Maastricht. Gespielt wurde an 16 Brettern.
Das Internationale Schachwochenende in Eupen konnte im Samstags-Blitzturnier 90 Spieler vereinen, und am Sonntag nahmen 56 Mannschaften (224 Spieler) teil.
Sehr erfolgreich verlief die Teilnahme am Internationalen Schachturnier in Hemer. Die ROCHADE-Mannschaft (R. SCHUERMANNS, P. VAN HERCK, E. WEISS, D.PLUMANNS, H. GR├ťNDLING, P. MECKING, R. BREUER und N. BERGMANS) konnten den begehrten Felsenmeer-Pokal gewinnen.
Einen ausgezeichneten 3. Platz belegte ROCHADE bei den Provinz-Meisterschaften f├╝r Mannschaften. Der SK 47 organisierte die Blitz-Provinz-Mannschafts-meisterschaft, wo ROCHADE mit 3 Mannschaften teilnahm . ROCHADE I wurde Zweiter und ROCHADE II belegte den 7. Platz.
1977 wurde der SVDB (Schachverband des Deutschsprachigen Belgiens) von den ostbelgischen Vereinen gegr├╝ndet. Von ROCHADE sind G. DELHAES (Pressewart) und D. PLUMANNS (Turnierleiter) im Verbandsvorstand t├Ątig.
Blitz-Vereinsmeister wurden gemeinsam J. GROFFY und E. WEISS vor N. BERGMANS.

aktualisiert am 22.06.2016 nach oben zur Hauptseite